Migration


Vortrag vom 12. April 2018, 19.30 Uhr

Reformierte Kirche Turgi

Die Menschheit lässt sich grundsätzlich in zwei Lebensweisen einteilen, der Mensch als migrierendes Lebewesen und als sesshaftes Lebewesen.

Die migrierende Lebensform der Jäger und Sammler und später der Viehhirten ist die ältere menschliche Kultur. Die Agrarkultur der Bauern, das sesshafte Leben, ist die jüngere Errungenschaft der Menschheit.

So kann ein Mensch mehr Wandergene, quasi Wanderblut in sich tragen oder er kann von seiner Natur her mehr sesshaft veranlagt sein, quasi ein Stubenhocker.

Über udavatz

Medical Doctor, Family Therapie Specialist.
Dieser Beitrag wurde unter Migration abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.