Das POS/ADS-Kind – eine HERAUSFORDERUNG

 VORTRAG

Elternvereinigung Strengelbach, Jugend- und Mehrzweckraum, 24. Mai 2012, 1930 Uhr

Anmeldung bis 16. Mai bei M. Bohnenblust 079 738 26 28 oder bohnenblust@hispeed.ch, Kosten: Mitglieder des Elternvereins Fr. 10.-, Nichtmitglieder Fr. 15.-

Kinder mit ADHS /ADS sind in der Regel offene, fröhliche Menschen. Leiden sie bedingt durch die Symptomatik unter einem Auf und Ab der Gefühle, leben sie dies intensiv aus – sei es Freude, Wut oder Traurigkeit. In unserer heutigen Welt, mit ihrem Leistungsdruck, haben sie es daher nicht immer leicht. Neben dem Wechselbad der Gefühle, leiden sie zunehmend unter Ausgrenzung und Mobbing. Hierdurch geraten sie in einen Teufelskreis, der ihrem Selbstbewusstsein und ihrer kindlichen Natürlichkeit schadet, die Symptomatik verstärkt und ihre emotionale und soziale Entwicklung gefährdet.

Der Vortrag wird von der Referentin Frau Dr. med. Ursula Davatz aus Baden gehalten. Sie ist Psychiaterin, Psychotherapeutin und Familientherapeutin.

Zu allen Vorträgen, bitte hier klicken.

VORPUBERTÄT – von der ERZIEHUNG zur BEZIEHUNG

VORTRAG

5. Elternbildungstag Fricktal, Schule Wallbach, Finstergässli 9, 4323 Wallbach
Samstag, 5. Mai 2012
workshop 1: 10:30 bis 12:00 Uhr
workshop 2: 13:30 bis 15:00 Uhr

Die Erziehung der Kinder sollte spätestens zu Beginn der Pubertät zu Ende sein. Während die Eltern den Kindern vor der Pubertät Befehle geben und Gehorsam einfordern können, müssen sie zu diesem Zeitpunkt auf Beziehungspflege umstellen, eine klare eigene Position beziehen und sich mit dem jungen Menschen auseinandersetzen.

Auch das Regellernen sollte möglichst bis zur Vorpubertät abgeschlossen werden, da dann der pubertäre Widerstand des Kindes einsetzt. Dies und ähnliche Themen werden an diesem Vortrag erläutert und anschliessend gemeinsam diskutiert.

Der Vortrag wird von der Referentin Frau Dr. med. Ursual Davatz aus Baden gehalten. Sie ist Psychiaterin, Psychotherapeutin und Familientherapeutin.

Zu allen Vorträgen, bitte hier klicken.